Agrarökologie kann Europa ohne Pestizide 2050 ernähren

Eine neue Studie kommt zu dem Schluss, dass Europa sich pestizidfrei durch agrarökologische Ansätze selbst ernähren könnte, dabei Treibhausgasemissionen um 40% senken, Abhängigkeit von Importen deutlich senken und die Biodiversität steigern könnte.
Die Ausgangsfrage war: „Was benötigen Europäer für eine gesunde und nachhaltige Nahrung und was sind die landwirtschaftlichen Methoden, die dies erreichen können?“. Was natürlich heißt weniger Fleisch, Eier und Milchprodukte, und mehr Gemüse, Früchte und Getreide.

<a href=”http://Eingefügt aus ” data-wplink-url-error=”true”>http://Eingefügt aus <http://lebensraum-permakultur.de/artikel-agraroekologie-kann-europa-ohne-pestizide-in-2050-ernaehren/?fbclid=IwAR1-1nknNKK4lJ4NaPfzLf0enl-wnm-sW4PGFKsu2p76CJ9Mz91SccKxkow>

Aufrufe: 4