Wolf mit Regulierungsfunktion

.

Wilschadensbericht 2020: “Insgesamt wiesen 2016-2018 im Ertragswald rund 250 Millionen Stämme Schälschäden auf, das sind 8,4 % aller Stämme.”

Wildbiologe Klaus Hackländer von der Universität für Bodenkkultur: “Nirgendwo in Europa gibt es so hohe Schalenwildarten pro Flächeneinheit. Wir haben 15 Stück Schalenwild auf 100 Hektar.”
Arno Aschbauer vom WWF ergänzt: “Gerade deswegen kommt dem Wolf eine entscheidende Regulierungsfunktion zu.”

siehe 

Aufrufe: 2