Neonics in Zuckerrüben: Für Bienen hochgiftige Rückstandsmengen nachgewiesen

  • https://paper.li/LaendlicherRaum/1296083106?read=https%3A%2F%2Fwww.aurelia-stiftung.de%2F2022%2F02%2F18%2Fneonics-in-zuckerrueben-fuer-bienen-hochgiftige-rueckstandsmengen-nachgewiesen%2F 

Anmerkung Legner:

Zickzackkurs von BM Köstinger,  in der EU Neonicotinoide  verbieten, zur “Rettung der Rübenbauern und Zuckerfabriken” eine Notfallzulassung in Österreich beschließen lassen!!

15 04.2018          Wien – Umwelt- und Agrarministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) hat am Sonntag angekündigt, dem EU-weiten Verbot einer Gruppe bienenschädlicher Insektizide am 27. April zuzustimmen. “Wir treffen diese Entscheidung auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse und der Überzeugung, dass wir alles dafür tun müssen, um Bienen zu schützen und ihre Lebensräume zu erhalten”, sagte die Ministerin in einem Statement.

Notfallzulassung von verbotenen und Bienen tötenden Neonicotinoiden

Schriftliche Anfrage

22.04.2021           Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Elisabeth Feichtinger, BEd BEd, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus betreffend Notfallzulassung von verbotenen und Bienen tötenden Neonicotinoiden

22.06.2021  Anfragebeantwortung Köstinger:

Eingangs ist anzumerken, dass im Falle eines unvorhergesehenen massiven Befalls an Schadorganismen, welcher durch integrierte Pflanzenschutzmaßnahmen nicht eingedämmt werden kann, gemäß Artikel 53 der Verordnung (EG) Nr. 1107/2009 die Möglichkeit besteht, unter bestimmten Umständen für eine Dauer von höchstens 120 Tagen das Inverkehrbringen eines Pflanzenschutzmittels für eine begrenzte und kontrollierte Verwendung zuzulassen. Die Notfallzulassung ist somit ein wichtiges Instrument, insbesondere auch im biologischen Landbau, um einen wirksamen Pflanzenschutz zu ermöglichen und außergewöhnlichen Situationen (wie z.B. ein massiver Befall an Schadorganismen) zielgerichtet begegnen zu können.  ….

Im Jahr 2020 wurden 37 Notfallzulassungen für den konventionellen Landbau erteilt. Die Notfallzulassungen umfassten 119 Indikationen. Im Jahr 2021 wurden bis zum gefragten Stichtag 25 Notfallzulassungen für den konventionellen Landbau mit 58 Indikation erteilt. en Im Jahr 2020 wurden 17 Notfallzulassungen (mit insgesamt 149 Indikationen) für Pflanzenschutzmittel erteilt, deren Anwendung auch im biologischen Landbau zulässig war. Im Jahr 2021 gab es bis zum gefragten Stichtag 15 Notfallzulassungen mit 75 Indikationen. Außerdem wird auf die nachstehenden Tabellen verwiesen, die der Beilage entnommen werden können und vom Bundesamt für Ernährungssicherheit und der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH erstellt wurden.

Siehe auch:

https://alpwirtschaft.com/wp-admin/post.php?post=235&action=edit

Aufrufe: 14

Schreibe einen Kommentar