PULS 4 Doku: “Krankes Fleisch?” | PULS 24

https://www.puls24.at/video/puls-4-spezial-krankes-fleisch-die-doku/puls-4-doku-krankes-fleisch/v-cj2ymqau10kp

https://www.puls24.at/video/puls-4-spezial-krankes-fleisch-der-runde-tisch/puls-4-spezial-zum-thema-krankes-fleisch-der-runde-tisch/v-cj2ymqa9bytd

Anmerkung Legner:

Die Bauern, Landwirtschaftskammer und Bauernpolitiker sind scheinbar die Letzten, die tier-, klima- und umweltgerechtes Handeln verstehen.

Und Raiffeisen verdient am Umsatz

Aufrufe: 23

Massentierhaltung Interessanter Artikel in der Falter ePaper-App: FALTER, 09.02.2022 – NUR DIE LEISTUNG ZÄHLT

Diesen Artikel habe ich in der Falter ePaper Android-App gefunden. https://www.falter.at/archiv/FALTER_20220209_4A94AA3643/falter-app

Anmerkung Legner:

Höchstleistungen gehen vielfach auf Kosten des Tierwohls, der Nutztierlebensdauer, der Lebensmittelqualität, des Bodens, des Abwassers, der Energiebilanz.

Dieser gut recherchierte Artikel erschien im Falter am 8.02.2022

Falter v. 08.02.2022

„Massentierhaltung Interessanter Artikel in der Falter ePaper-App: FALTER, 09.02.2022 – NUR DIE LEISTUNG ZÄHLT“ weiterlesen

Aufrufe: 17

Echtes Querdenken …

Hans Rauscher im DerStandard am 31.12.2020

… wäre 2021 dringend notwendig

Vielleicht sollte “Querdenker” zum Wort des Jahres werden. Des Jahres 2021.

Man müsste dem Begriff allerdings vorher eine neue Bedeutung geben, die in Wirklichkeit seine alte ist: “Querdenken” stand einmal für “unkonventionell”, “frisch”, “alte Bahnen verlassend”. Aber immer “rational”.

Besonders seit Corona steht aber “Querdenken” für “abstrus”, “obskurantistisch”, “paranoid”, “irrational” – und leider oft genug für versteckte politische und/oder geschäftemacherische Agenda.

Obszöne Massentierhaltung

Aber wir brauchen echtes, neues Querdenken. Das beginnt ganz oben: Dass immer wieder brandgefährliche Viren von exotischen Wildtieren auf den Menschen überspringen – so war es beim Coronavirus, aber nicht nur bei dem – liegt daran, dass wir immer mehr in deren Lebensräume vordringen. Aber auch an der obszönen Massentierhaltung – siehe 17 Millionen getötete Zuchtnerze in Dänemark.

Echtes, neues Querdenken ist aber auch notwendig bei der Art, wie wir unsere Institutionen, unsere Demokratie, unsere Realverfassung reformieren. Österreichs Institutionen waren/sind auf Corona nicht vorbereitet.

Warum dauert das so lange mit dem Impfen? Warum sind unsere Todeszahlen so hoch? Warum gab es keine echten Maßnahmen für Schulen? Und warum ist der Klientelismus (Stichwort Skilifte) so mächtig? Da sollte 2021 bohrendes Querdenken ansetzen. (Hans Rauscher, 31.12.2020)

Aufrufe: 13